Gearcontrol-System 2017-03-21T08:23:02+00:00

GEARCONTROL-SYSTEM

DAS NEUE FRÜHERKENNUNGSSYSTEM — IHR SORGLOSPAKET!

Verfügbarkeit, Betriebskosten und Instandhaltungskosten bestimmen maßgeblich die Wirtschaftlichkeit
von Getrieben.

Gearcontrol System

GearControl-System erfasst den Zustand des Getriebes über die gesamte Produktlebensdauer von der Erprobungsphase beim Hersteller sowie während der gesamten Betriebs- und Stillstandszeit.

Die daraus gewonnenen Messdaten und abgeleiteten Informationen in Kombination mit den Modellen der Getriebeentwicklung werden zur Signalisierung von Alarmzuständen, Vermeidung von Getriebeschäden, Optimierung von Betriebsbedingungen und zur Bestimmung von zustandsorientierten Wartungs-, Inspektions- und Ölwechselintervallen verwendet.

VORTEILE

  • Frühzeitiges Erkennen von Problemen und Vermeidung von Schäden
  • Analysen und Darstellung von Optimierungspotenzialen
  • Klare Handlungsempfehlungen
  • Höchste Betriebssicherheit
  • Maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
  • Unschlagbares Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Getriebe und Condition-Monitoring-Know-how
  • Betriebsbereit und einfach in der Anwendung
  • Fernwartung und Support

WIE DAS GEARCONTROL-SYSTEM FUNKTIONIERT:

Gearcontrol System

EINE BEURTEILUNG DER EINZELNEN MESSPARAMETER IST NICHT NOTWENDIG.

Gearcontrol System

1) Das i:GEAR 4.0® Hubwerksgetriebe mit Messsensoren bringt höchste Effizienz in Sicherheit, Diagnose und Kontrolle des Getriebezustandes.

Gearcontrol System

2) Das Control-System CentralNodE. Rechts im Bild das Ampelsystem, das optisch ein klares Signal über den Getriebezustand zeigt.

Gearcontrol System

3) Es sind verschiedene Datenanbindungen zur Kontrolle möglich wie: Online, Offline, Anbindung an die Leitzentrale oder an die Engineering-Datenbank.

Mehr Information finden Sie in unserer Broschüre.