Stranggusstreibergetriebe 2017-03-21T08:23:03+00:00

STRANGGUSSTREIBER-GETRIEBE

Treibergetriebe von Eisenbeiss sind durch eine integrierte Kühlung und eine spezielle Abdichtung bestens für die extremen Einsatzbedingungen, die sich aus der Nähe zum glühenden Stahlstrang ergeben, gerüstet. Speziell für dieses raue Umfeld wurden Schmierölpumpen entwickelt, die ohne externe Stromversorgung funktionieren, und selbst bei extremen Temperaturunterschieden eine zuverlässige Schmierung der Getriebe gewährleisten.

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse in Stranggussanlagen wird auf einen sehr kompakten Aufbau der Treiberelemente geachtet. Deshalb kommen in den Eisenbeiss Getrieben Kegelradstufen zum Einsatz, welche Motoranordnungen im 90°-Winkel zu den Treiberrollen ermöglichen, wobei die Motoren dabei sowohl vertikal als auch horizontal ausgerichtet werden können.

TECHNISCHE DATEN

GETRIEBETYP: Kegelstirnrad-Aufsteckgetriebe
ANTRIEBSLEISTUNG: 5 kW bis 50 kW
ABTRIEBSDREHZAHL: 2 bis 15 min-1
ÜBERSETZUNG: 100 bis 750
SCHMIERUNG / KÜHLUNG: Schmierung durch eigene Schmierkeilpumpe / Kühlung, optional wassergekühltes Gehäuse

VORTEIL

Vorteile Eisenbeiss

Die besonderen Anforderungen für Antriebe von Stranggusstreibern sind in der unmittelbaren Nähe zum bis zu 450° C heißen Stahlstrang begründet. Die hohen Temperaturen am Getriebeabtrieb, die großen Kühlwassermengen aus der Sekundärkühlung des Strangs, sowie Staub und starke Vibrationen stellen extreme Herausforderungen dar, denen auf beengten Platzverhältnissen begegnet werden muss.

ANWENDUNGSGEBIETE

FLÜSSIGPHASE IN DER STAHLERZEUGUNG

In der Produktion von flüssigem Stahl sind Anlagenverfügbarkeit und Sicherheit oberstes Gebot. Wir haben das spezifische Know-How in der Entwicklung, Fertigung und Lieferung von Spezialgetrieben für Krane in der Stahl- und Aluminiumindustrie.

MEHR

Kontakt

Tel. +43 7223 896-100

Fax +43 7223 896-239