Hafeneinfahrt Rotterdam

Über die Brücke führen vier Fahrspuren einer Autobahn und zwei Zuggleise. Der Schiffsverkehr in den Hafen von Rotterdam muss rund um die Uhr reibungslos funktionieren, daher sind die Verfügbarkeitsanforderungen einzigartig.

In diesen Zahlen spiegeln sich die anspruchsvollen technischen Anforderungen an den Antrieb der Hubbrücke wider. Acht Eisenbeiss Hubwerksgetriebe i:GEAR 4.0® sind im Einsatz, ausgerüstet mit dem GearControl-System, das Ölzustand, Temperatur, Schwingungen und Drehzahlen überwacht.

Durch die entsprechende Diagnose und Handlungsempfehlung wird die Verfügbarkeit der Getriebe und damit der Brücke wesentlich optimiert.

2016-08-29T08:55:34+00:00 5.2.2015|